top of page

WAS PASSIERT WENN DU DEINEN TERMIN NICHT WAHRNEHMEN KANNST?

Du kommst als Kunde in einen Friseurbetrieb, der nach dem Bestellsystem geführt wird. Das bedeutet, dass wir die vereinbarte Zeit ausschließlich für Dich reservieren. Hierdurch bleibt Dir Wartezeiten erspart. Das bedeutet jedoch auch, dass Du, sobald du den vereinbarten Termin nicht einhalten kannst, diesen spätestens 48 Stunden vorher absagen musst, damit wir die für Dich vorgesehene Zeit noch anderweitig vergeben können.

Diese Vereinbarung dient nicht nur zur Vermeidung von Wartezeiten im organisatorischen Sinne, sondern begründet ebenfalls wechselseitige Verpflichtungen. So sind wir berechtigt, für den Fall, dass Du den Termin nicht rechtzeitig absagst, Dir die vorgesehene Zeit und Vergütung für die ungenutzte Zeit in Rechnung zu stellen, außer an dem Versäumnis der rechtzeitigen Terminabsage trifft Dich kein Verschulden.

 

Ansonsten tritt Annahmeverzug nach § 615 BGB dadurch ein, dass der vereinbarte Termin nicht fristgerecht abgesagt und eingehalten wird. Den uns hierdurch entstandenen Schaden werden wir Dir in diesem Fall in Rechnung stellen.

Bitte fülle nachfolgendes Formular aus:

>> PDF ZUM DOWNLOAD 

Vielen Dank für dein Verständnis!

bottom of page